Literaturkreis trifft sich am 9. Juli im MGH Celle

Lesen - und dann gemeinsam diskutieren: Südlich der Grenze - westlich der Sonne

 

Bücher entdecken


Im Juli 2020 wird im Literaturkreis über den Roman
„Südlich der Grenze - westlich der Sonne“ von Haruki Murakami gesprochen.


In einer der Jazz Bars des Barbesitzers Hajime taucht eines Tages seine
Kindheitsfreundin Shimamoto auf, die er seit 25 Jahren nicht mehr
gesehen aber nie vergessen hat. In unregelmäßigen Abständen kommt
sie wieder, immer allein, immer bei Regen und zieht ihn wieder in ihren
Bann. Wie soll er sich in dieser Situation verhalten er liebt auch seine
Frau und seine beiden Kinder. Kann er sich aus der Vergangenheit lösen
oder setzt er seine Existenz aufs Spiel?


Haruki Murakami ist ein zeitgenössischer japanischer Schriftsteller (geb.
1949 in Kyoto) und Romanautor. Er interessi erte sich schon früh mehr für
westliche als für japanische Literatur. Seine Romane spielen in Japan,
sind aber alle durch Einflüsse westliche Literatur geprägt. Murakami erhielt
viele nationale und internationale Preise für seine Werke.


Wann: Donnerstag, den 09. Juli 2020 um 15:30 Uhr


Wo:MehrGenerationenHaus, Fritzenwiese 46, Celle


Tauchen Sie mit uns ein in die Entdeckung von unbekannten Büchern
betreten Sie Neuland oder entdecken Sie neue Facetten bei bekannten
Büchern.


Bitte melden Sie si ch unter der Telefonnummer 05141 / 279155 oder unter
info@mgh celle.de an und denken Sie beim Besuch des Hauses an Ihre
Mund Nasen Maske.

Wir freuen uns auf Sie!